CONCEPTOPIA Umfrage endlich freigeschaltet

von | 4.05.21 | C.LABOR

Wir möchten die Bedürfnisse von Einrichtungen der Jugendförderung in NRW besser verstehen, um ihre Angebote zur Medienkompetenzförderung voranzubringen. Deshalb interessiert uns aufrichtig, was eure Perspektive auf die Themen Medienpädagogik und Bildung im Kontext der Digitalisierung ist.

Der Fragebogen richtet sich an Einzelpersonen, die uns etwas über ihre Einrichtung, Verbandsgruppe oder Initiative erzählen möchten. Gerne könnt ihr jedoch auch gemeinsam als Kollegium die Fragen besprechen und beantworten. Mitmachen können alle Akteur*innen aus der Offenen Kinder- und Jugendarbeit, Jugendsozialarbeit, Jugendverbandsarbeit sowie Jugendkunstschulen mit direktem Kontakt zu Kindern und Jugendlichen.

Die Teilnahme dauert ca. 20 Minuten. Gar kein großer Aufwand, um Teil eines großen Projekts zu werden, oder?

Gleichzeitig handelt es sich um die perfekte Gelegenheit, gemeinsam eure medienpädagogischen Ressourcen einzuschätzen und zu reflektieren.

Die Ergebnisse werden im Juli veröffentlicht und fließen in unsere Personas, Medienkonzeptarbeit, Arbeitskreise und vieles mehr ein.

Du hast Fragen zur CONCEPTOPIA-Studie? Dann schicke uns deine Nachricht an conceptopia@fjmk.de.

Du hast eine Frage zum Projekt? Dann kontaktiere uns gerne.