Logbuch „Haltung entwickeln!“

von | 29.03.22 | AWO Westliches Westfalen

Endlich geht es los!
Wie habt ihr euch auf die Reise nach CONCEPTOPIA vorbereitet?

Einige von uns haben im Oktober am Conceptopia Fachtag 2021 teilgenommen, um eine Vorstellung zu bekommen wo die Reise hingehen kann. Außerdem die Homepage von Conceptopia und verschiedene YouTube-Videos angeschaut. Leider habe ich noch keine konkrete Vorstellung darüber, wie ein Medienkonzept in unserem Bereich umgesetzt werden kann. Hoffe aber auf ein gutes und für alle zufrieden stellendes Ergebnis.

Reisefieber!
Mit welchen Erwartungen startet ihr eure Reise zum Medienkonzept?

Wir erhoffen uns, dass wir für unseren Bereich ein sehr gut zugeschnittnendes Medienkonzept erstellen können, womit wir täglich arbeiten können. Außerdem möchten wir noch besser verstehen, wozu wir ein Medienkonzept benötigen.

Persona „In Planung“: Wie würdet ihr euren Ist-Stand beschreiben?

Da wir ein Zusammenschluss mehrerer Träger sind, ist der IST-Stand unterschiedlich. Zum Teil würden wir unseren Ist-Stand noch bei Null einordnen. Es gibt einige Ideen aber noch nichts konkretes! Ideen für Medienprojekte gibt es genug, jedoch scheitert es häufiger an der Umsetzung –  aus unterschiedlichen Gründen.

Wo seht ihr eure nächsten Herausforderungen auf der Reise?

Ich sehe eine große Herausforderung darin, sich auch genug zeitliche freiräume zu schaffen, um an Conceptopia zu arbeiten. Und darin alles greifbarer zu machen und vor allem zu verstehen.

Motivationsspruch für die Weiterreise: 

Ich bin zur Zeit noch sehr motiviert und hoffe dies auch bis zum Ende zu bleiben.

Ich bin neugierig auf die Dinge, die da kommen 🙂

Du hast eine Frage zum Projekt? Dann kontaktiere uns gerne.